Hintergrundwissen: Intel Core i7 und PowerDirector 7

CyberLink hat gestern seine Optimierung von CyberLink PowerDirector 7 für Intels Core i7 CPU bekannt gegeben.

Ein neuer Intel Prozessor. Was kann der besser?

Der neue Core i7 Prozessor (Codename Nehalem) ist ein Quad-Core Prozessor. Durch den Einsatz von Intels Hyper-Threading Technologie können 8 Processing-Threads gleichzeitig verarbeitet werden.

Hyper-Threading, einfache Erklärung: Die „Tisch“-Analogie

4hande-04Stellen wir uns vor, ein Tisch soll von vier Menschen (=Kernen/Cores) hochgehoben werden. Benutzen alle vier Beteiligten nur eine Hand, um den Tisch hochzuheben, dauert der Hochhebevorgang länger, da erst einmal mit der einen Hand fester Griff gesucht werden muss. Zudem ist es fraglich, ob wie hoch der Tisch gehoben werden kann.
Benutzen alle vier Anwesenden allerdings beide Hände, können sie den Tisch nicht nur schneller, sondern auch höher heben als mit nur einer Hand. Dieses Beispiel läßt sich natürlich nicht 1:1 übertragen, illustriert jedoch hoffentlich ansatzweise das Prinzip, wie die Hyper-Threading Technologie Vorgänge optimiert.

Hyper-Threading, detailiertere Erklärung

Intels Hyper-Threading Technologie optimiert die Nutzung der NetBurst-Ausführungsressourcen und verbessert somit die Auslastung der CPU.

Multi-Core CPU mit HT.Deutlich ersichtlich die Integration der optimierte Auslastung und Komination der Threads.

Links: Multi-Core CPU ohne HT. Rechts: Multi-Core CPU mit HT. Deutlich zu sehen ist die optimierte Auslastung durch Kombination der Threads.

Durch die gleichzeitige Ausführung mehrerer Software-Threads ist eine Quad-Core CPU in der Lage, 8 Threads auf einmal zu verarbeiten.  Anstatt die Ausführung verschiedener Threads wie früher hintereinander zu schalten, werden diese durch Berechnung der zur Verfügung stehenden freien Kapazitäten nun gleichzeitig ausgeführt.

Hyper-Threading ist an sich nichts Neues. In Kombination mit weiteren Neuerungen des Core i7 Prozessors allerdings schon. Ohne genauer auf die Einzelheiten eingehen zu wollen  (lasst mich wissen, wenn ich das soll), verfügt der Core i7 Prozessor über die neue Turbo Boost Technologie für eine noch dynamischere und energieeffizientere Nutzung der CPU, ein neues Cache Subsystem mit neuer Memory-Hirarchie, sowie verbesserte Plattform-Performance und -Flexibilität.

Wie profitiert PowerDirector 7 davon?

Die Core i7 Optimierung zahlt sich in allen Bereichen des Videoschnitts aus: bei der Videovorschau, beim Rendering von Videoeffekten, bei der Umwandlung von Formaten und beim Brennen.

Dadurch Intel Core i7 bringt PowerDirector vor allem eines: Geschwindigkeit.

Gratis Update auf PowerDirector Build 2227c mit Intel Core i7 Optimierung

PowerDirector 7 Testversion mit Intel Core i7 Optimierung gratis herunterladen

Advertisements

2 Antworten zu “Hintergrundwissen: Intel Core i7 und PowerDirector 7

  1. Pingback: Hilfe, soll ich, oder soll ich nicht … eine neue CPU oder Grafikkarte kaufen? « Mein Video-Reisetagebuch

  2. Pingback: PowerDirector und Intel Core i7 « Mein Video-Reisetagebuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s