Meine Vorlage der Woche – Über dem Regenbogen und darunter

Gratis Vorlage aus der DirectorZone - Rainbow & butterflies

Diese Woche küre ich “Rainbow & butterflies“ von Peter aus Den Haag zu meiner Vorlage der Woche. Spektralfarbene Streifen, die sich regenbogenartig über die Vorlage wölben und schwarz-graue Schmetterlinge, die munter hin und her fliegen. Eine Vorlage, die von ihren Farben und Kontrasten lebt und sich für viele Arten von Videos eignet: Sommervideos, Urlaubsvideos, Hochzeitsvideos, Familienvideos, Naturvideos, Naturschutzvideos, Kindervideos, Meteorologievideos, Lepidopterologie-Videos … und viele mehr.

 Interessant ist, dass der Regenbogen kurz vor dem unteren Bildende aufhört – bedeutet dass, dass uns nach Peters Auffassung nun doch kein Goldtopf am Ende des Regenbogens erwarten wird? Oder ist das Ende des Regenbogens auf der rechten und nicht auf der linken Seite? Fast scheint mir die Frage nach Anfang und Ende eines Regenbogens wie eine Frage nach der Henne und dem Ei: war nun die rechte oder die linke Seite des Regenbogens zuerst da?

Viele Leser werden nun aufstöhnen – schliesslich gibt es kein Ende des Regenbogens. Die Quellen jeglichen Wissens, Wikipedia, erläutert:

Scheinbare Entfernung des Regenbogens

Der Regenbogen wird von beiden Augen des Beobachters stets unter demselben Beobachtungswinkel (dem Regenbogenwinkel) gesehen. Vom stereoskopischen (räumlichen) Sehen wird er deshalb als ein Objekt in unendlicher Entfernung interpretiert. Diese Täuschung wirkt insbesondere dann irritierend, wenn sich „hinter“ einem „nahen“ Regenbogen (beispielsweise im Sprühnebel eines Gartenschlauches) noch Objekte im Gesichtsfeld befinden, deren Entfernung aufgrund des stereoskopischen Sehens als kleiner als unendlich eingeschätzt werden können. Ebenso irritierend wirkt die Tatsache, dass sich der Regenbogen mit dem Beobachter mitbewegt: man kann deshalb bekanntlich nie zum Ende des Regenbogens gelangen.

Bleiben noch die Schmetterlinge. Da mein Schmetterlingswissen eher gering ist, bin ich nicht in der Lage, die Schmetterlinge genauer zu bestimmen – vor allem, wenn sie schwarz-grau sind. Doch wozu müssen wir den Namen der Schmetterlinge wissen, solange wir sie (anstatt von Flugzeugen) im Bauch oder auf einer netten Vorlage wie dieser haben.

Danke für diese Vorlage, Peter.
 

Eva Cassidy, „Somewhere Over The Rainbow“

Regina Regenbogen

Daniel Gerard, „Butterfly“

——————————————————————————————————–

In dieser Kategorie möchte ich meine persönlichen Lieblingsvorlagen vorstellen – was nicht immer die in der jeweiligen Woche am meisten heruntergeladene Vorlage der DirectorZone sein muss.

Habt ihr persönliche Lieblingsvorlagen? Schickt mir eine E-Mail, vielleicht wird sie dann meine Lieblingsvorlage der Woche.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s