Schlagwort-Archive: USB

USB 3.0 – Der neue Geschwindigkeitsrausch kurz erklärt

Das „SuperSpeed“ USB ist derzeit in aller Munde – heute möchte ich kurz erklären, warum es auch für uns Videoschnitt-Begeisterte eine angenehme Neuerung ist, die uns viel Zeit ersparen könnte. Dazu ist natürlich nötig, dass bald mehr Festplatten, Camcorder und PCs mit USB 3 Anschlüssen auf den Markt kommen, dennoch ist es gut, schon jetzt zu wissen, was sich hinter der Technologie verbirgt.

5 Vorzüge von USB 3.0

1. USB 3.0 ist durch seine Übertragungsrate von 4,8 Gbit/s zehn Mal schneller als USB 2.0, das es nur auf maximale 480 Mbit/s bringt. Die Übertragung eines 25 GB großen HD-Videos wird so von 17 Minuten auf nur 70 Sekunden reduziert.

2.Die Stromstärke wurde von 500 mA auf 900 mA erhöht. Damit lassen sich Geräte mit mehr Strombedarf über nur ein Kabel anschließen.

3. USB 3.0 ist abwärtskompatibel, die meisten USB 2.0 Geräte lassen sich auch über den neuen SuperSpeed Standard verbinden – und sind in manchen Fällen sogar deutlich schneller. Ältere Treiber sind bis auf Einzelfälle weiter einsetzbar.

4. Ein neuer Stromsparmodus schaltet bei Inaktivität auf ein niedrigeres Energielevel, der ursprüngliche Level kann jedoch auch schnell wieder reaktiviert werden.

5. USB 3.0 ist in der Lage, Daten im Dual Simplex-Verfahren zu übertragen. Das bedeutet, dass Daten gleichzeitig von PC und dem angeschlossenen Gerät sowohl empfangen, als auch gesendet werden können.

Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden, sobald die ersten Camcorder oder auch andere Geräte mit USB 3.0 auf den Markt kommen.

Nachrichten am Freitag – Medienplayer im Wohnzimmer, Camcorder im Handy

1. Hochauflösender Festplatten Medien-Player

WD Media PlayerPCs halten Einzug in bundesdeutsche Wohnzimmer. Doch was ist, wenn man weiterhin seinen neu erworbenen Plasma-TV benutzen möchte und keine Lust darauf hat, nach Feierabend einen PC zu bedienen?

Wer Filme und Fotos von einer Festplatte auf seinem Fernsehgerät wiedergeben möchte und nach einer einfachen Lösung sucht, der ist mit dem WD TV Media Player gut beraten. Der WD TV Media Player agiert als ein hochauflösender Multimedia-Adapter und verwandelt nach Aussage des Herstellers USB-Laufwerke in einen Festplatten-Media-Player.

Mehr Info   

2. Videos mit dem Handy aufnehmen – Konkurenz für das … iPhone?

Hitachi Woo Hi-VisionNach meinem gestrigen Artikel über die Videobearbeitungsfunktionen auf dem neuen iPhone 3G S heute ein Handy, das nicht von sich behauptet, Videos bearbeiten zu können, doch immerhin Videos in 720p aufnehmen kann.

Erinnern wir uns zurück, das neue iPhone umfasst eine 3-Megapixel-Kamera. Die Hi-Vision Cam WOOO von Hitachi verfügt über eine 5-Megapixel-Kamera, DVB-T-Tuner, Wireless Musik und kann bis zu 4 Stunden HD-Material auf einer 8GB microSD-Karte aufnehmen – und ist bereits seit Mai auf dem (japanischen) Markt zu haben. Ob es einen Kompass besitzt und auch als Teleprompter eingesetzt werden kann, ist natürlich fraglich.

Video und kurze Beschreibung auf englisch

Engadget Eintrag  (deutsch)