Schlagwort-Archive: Vorlage der Woche

Meine Vorlage der Woche – I just called …

Diese Woche fiel mir die Wahl meiner „Vorlage der Woche“ leicht – schnell sprang sie  mir ins Auge und rief verschiedene Emotionen und Assoziationen hervor. „Just call to say … 19” von peter zeigt ein pink-silberfarbenes Handy, das auf einem Notizbuch neben einem pinken Farbstift liegt. Ein nettes Arrangement, dessen Name bereits unbewusst eine bestimmte Hintergrundmusik im Kopf starten lässt.

Stevie Wonders „I just called to say I love you”. Ein Klassiker, nicht wegzudenken aus meiner Kindheit. Früher verstand ich den Text zwar nicht, mochte das Lied aber schon wegen seiner eingängigen Melodie und Stevie Wonders Stimme.

Jetzt, da ich den Text kenne und der Valentinstag vor der Tür steht, ist dieses Lied natürlich besonders berührend. Ich sehe schon die männlichen Leser dieses Blogs aufseufzen. Valentinstag, die Erfindung der Blumengeschäfte, das Folterargument einer jeden Ehefrau – und sogar im videoreisetagebuch muss davon jetzt die Rede sein.

Doch werte Leser, keine Sorge – mich hat weder die Blumenhändlerliga angeheuert, noch möchte ich euch ein schlechtes Gewissen einreden. Valentinstag ist ein Tag wie jeder andere, und wenn man – genau wie Muttertag – einen Tag benötigt, an dem man einmal im Jahr seine Liebe zeigen muss, anstatt sie tagtäglich zu leben, dann sollte man sich das mit der Partnerschaft vielleicht noch einmal überlegen.

Zurück zum Lied und dem, was ich eigentlich damit sagen wollte. Manchmal, nicht nur am Valentinstag, ist es schön, spontan angerufen zu werden und mit einem netten Menschen zu sprechen, dessen Anruf man gar nicht erwartet hätte. Ich persönlich bekam vor kurzem einen solchen Anruf und habe mich sehr gefreut.

Diese Vorlage könnte im übertragenen Sinne ein solcher Anruf sein. Verpackt in einem kurzen Video, hinterlegt mit der richtigen Hintergrundmusik könnte sie das ausdrücken, was man manchmal vor lauter Alltag vergisst, zu sagen.

Wenn das mal keine Geschenkidee für Valentinstag war.

Liedtext

Meine Vorlage der Woche – „Das ist das Ende“. Nein, ist es nicht. Noch lange nicht.

Gratis Vorlage "Ende" aus der DirectorZone. Diese Woche erwartet euch die vielleicht kontroverseste Vorlage der Woche: „Ende“ von Jablondsky.Auf grau-schwarzem Hintergrund erscheint die Überschrift „DAS IST DAS ENDE“ in grauen, ausgefransten Buchstaben. Neben dieser Überschrift wird in kleinerer  Schriftgröße „Es wirkten mit: Ein störend durchs Bild Läufer/ ein unpassende Kommentare Abgeber/ ein hinter der Kamera Verzweifelter“ eingeblendet.

Das Design an sich ist ansprechend, doch vor allem der Text und die Aussage dieser Vorlage haben mich dazu bewogen, „Ende“ zur Vorlage der Woche zu küren.

Welcher Videoschnitt-Begeisterte kennt sie nicht, die gut gemeinten Ratschläge und Kommentare der Videostatisten, deren einzige Aufgabe es sein sollte, sich natürlich und unbeschwert vor der Kamera zu bewegen. Oder diese kleinen Zufälle, die immer im wichtigsten Augenblick passieren – der Niesanfall der Hauptperson, Menschen, die plötzlich in das Bild laufen und alles Wichtige verdecken oder der Windstoss, der das Plakat im Hintergrund anhebt und es so unlesbar macht.

Beim Videoschnitt lässt sich selten sagen, dass das gerade bearbeitete Video perfekt und „fertig“ ist. Immer gibt es kleine Einzelheiten, die man noch ändern möchte, oder die nicht richtig gelungen erscheinen. Doch irgendwann kommt immer der Zeitpunkt, an dem man ein Video für fertig bearbeitet erklären sollte – egal, ob aus Zeitgründen oder weil man das Video einfach nicht mehr sehen kann.

Auch für Videos, in denen sich einfach kein Spannungsbogen aufbauen lässt, ist die Vorlage dieser Woche prädestiniert. Anstatt das Publikum plötzlich vor einem schwarzen Bildschirm sitzen zu lassen, kann man das Video mit der „Ende“-Vorlage würdevoll abschließen.  

Diese Vorlage ist deshalb für all diejenigen, für die jedes abgeschloßene Video nicht das Ende, sondern einen neuen Start bedeutet – einen neuen Start in ein neues, noch spannenderes und noch interessantes Videoprojekt.

Mehr zum Thema „Ende“ wird in diesen Liedern besungen

Toni Kater „Wo ist das Ende der Welt“

Wesentlich „Das Ende“

Doch wusstet ihr, wieviele „neue Projekte“ es auf YouTube gibt? Ich war selbst überrascht, wie viele Menschen Videos mit dem Namen „neues Projekt“ hochladen:

http://www.youtube.com/results?search_query=neues+projekt&search_type

——————————————————————————————————–

In dieser Kategorie möchte ich meine persönlichen Lieblingsvorlagen vorstellen – was nicht immer die in der jeweiligen Woche am meisten heruntergeladene Vorlage der DirectorZone sein muss.

Habt ihr persönliche Lieblingsvorlagen? Schickt mir eine E-Mail, vielleicht wird sie dann meine Lieblingsvorlage der Woche.

Meine Vorlage der Woche — Glück, Liebe und Reichtum, alles in einer Vorlage

PäonieDiese Woche ist meine Vorlage der Woche passend zum derzeitigen Hochzeitsvideo-Workshop „chen“ von Chen aus Peking. Rot-rosa Blumen vor einem gelben Hintergrund als Rahmen für das eigentliche Video/Foto.

Zugegeben, auf den ersten Blick erscheint diese Vorlage eher langweilig. Blumen, die aussehen wie rosa Rosen, aber keine sind. Dunkelrot, eine Farbe, die im westlichen Kulturkreis eher selten bei Hochzeiten eingesetzt wird. Warum sollte man überhaupt in Betracht ziehen, diese Vorlage für Hochzeitsvideos zu benutzen?

Rot ist in China eine äußerst positive Farbe, die für Reichtum und Glück steht.  

Während Hochzeiten tragen auch heute traditionelle Bräute nicht wie im Westen weiße Brautkleider, da die Farbe weiß noch immer oftmals mit Trauer verbunden wird, sondern einen roten Qipao (ein enges Kleid mit Stehkragen und seitlichen Schlitzen). Auch das auf chinesischen Hochzeiten beliebteste Geschenk – Bargeld – wird in einem roten Umschlag überreicht.

Pfingstrose - PäonieDie Blumen auf dieser Vorlage sind, wie Leser mit einem Grünen Daumen vielleicht bereits bemerkt haben, Päonien – oder Pfingstrosen. In Deutschland eher selten, in südeuropäischen  Ländern wie Griechenland und auf dem Balkan jedoch vermehrt zu finden, sind Päonien in China ein Jahrhunderte, wenn nicht Jahrtausende altes Symbol. Für was? Neben Liebe und Zuneigung natürlich für Reichtum und Glück.

Reichtum und Glück. In unserem westlichen Denken mag das Glück an erster Stelle stehen, doch auch Reichtum ist etwas, die wir einem Brautpaar gerne wünschen. 

PS. Passend dazu „Der Päonien-Pavillon„, eine der berühmtesten Chinesischen Kun-Opern über Liebe, Leidenschaft und Wohlstand:

Playlist mit allen Videos

Teil 1:

————————————————————————

In dieser Kategorie möchte ich meine persönlichen Lieblingsvorlagen vorstellen – was nicht immer die in der jeweiligen Woche am meisten heruntergeladene Vorlage der DirectorZone sein muss.

Habt ihr persönliche Lieblingsvorlagen oder Tipps für gelungene Videobearbeitung? Schickt mir eine E-Mail und mit etwas Glück berichte ich darüber hier im Blog.

Meine Vorlage der Woche – Post-Biergarten Videobearbeitung in lauen Sommernächten

Gratis Scrapbooking-Vorlage FeuerwerkDiese Woche ist meine Vorlage der Woche „Fireworks.407“ von den73. Eine grüne Wiese im Licht der Dämmerung, darüber ein buntes Feuerwerk. Die Vorlage hat erinnert an Microsoft´s Vista Kampagne mit seinen 3D-artigen Bilder und strahlenden Farben. Windows Vista mag ein Flop gewesen sein, den73´s Vorlage gefällt mir.

Auch der von den73 gewählte Tag „Feiertag“ verleiht dieser Vorlage etwas festliches. Ein Feuerwerk zum ersten Mai? Nach den Randalen dieses Jahres wäre wohl ein Feuerwerk auf der Strasse anstatt eines am Himmel eher angebracht. Das Ende der Rezension? Die Fertigstellung eines Impfstoffes gegen die Neue Grippe? Diese Vorlage birgt unzählige Einsatzmöglichkeiten.

Vielleicht gefällt mir diese Vorlage deshalb so gut, weil ich mit ihr den Brauch des japanischen „Hanabi“, Feuerwerk zur Sommerszeit, assoziiere. Zur Sommerszeit ziehen Japaner jeden Alt von Zeit zu Zeit die Yukata (ein sommerlicher Kimono aus Baumwolle) angezogen und abends in den Park gegangen, um ein sommerliches Feuerwerk am mit einem kühlenden Bier in der Hand genossen.    

Aber wer braucht eine Yukata … oder ein Feuerwerk. Holen wir doch beim ersten milden Abend den Grill aus dem Keller oder setzen wir uns einfach in unseren Lieblingsbiergarten. Und solltet ihr bei dieser Gelegenheit gerade euren Camcorder dabei haben – dann ist diese Vorlage genau die richtige Einleitung für den Videoschnitt danach.

 

————————————————————————

In dieser Kategorie möchte ich meine persönlichen Lieblingsvorlagen vorstellen – was nicht immer die in der jeweiligen Woche am meisten heruntergeladene Vorlage der DirectorZone sein muss.

Habt ihr persönliche Lieblingsvorlagen oder Tipps für gelungene Videobearbeitung? Schickt mir eine E-Mail und mit etwas Glück berichte ich darüber hier im Blog.

Meine Vorlage der Woche – Möge die Macht mit uns sein …

Star WarsDiese Woche ist meine Vorlage „Star Wars Scrolling Credits“ von timhorita auf Kalifornien (Warum wundert uns das nicht? Vielleicht kommt er sogar aus Hollywood …)

Star Wars, ein Klassiker. Noch heute, 32 Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Films bewegt dieser Film die Massen. Welcher andere Film zeigt so gut den Kampf zwischen Gut und Böse? Darth Vader belegt immerhin Platz 3 der Top 50 Schurken aller Zeiten des American Film Institute. Und Prinzessin Leia? Sie hält immerhin noch heute für Frisurentipps ihre Haare hin …

Hier einige Beispiele, wofür sich diese Vorlage vorzüglich eignet:

  • Star Wars Thema – a capella gesungen von einer Person – mit vier Stimmen gleichzeitig

————————————————————————

In dieser Kategorie möchte ich meine persönlichen Lieblingsvorlagen vorstellen – was nicht immer die in der jeweiligen Woche am meisten heruntergeladene Vorlage der DirectorZone sein muss.

Habt ihr persönliche Lieblingsvorlagen? Schickt mir eine E-Mail, vielleicht wird sie dann meine Lieblingsvorlage der Woche.

Kirschblüten, Ästhetik, Vergänglichkeit – Meine Vorlage der Woche

Staffelei 3 von BienleinMeine Vorlage der Woche ist diese Woche, passend zur Jahreszeit, Staffelei 3 von Bienlein.

Die Staffelei vor einem weissen Hintergrund, vor und hinter der rosa Kirschblüten langsam zu Boden schweben, hat es mir diese Woche sehr angetan.

In Japan rückt zur Zeit bereits die Sakura– (Kirschblüten)-Front von Süden nach Norden. In Deutschland kaum vorstellbar, übertragen japanische Fernsehsender in den Nachrichten jeden Tag die schönsten Kirschblüten in Japan und melden, wann die Blüte wo anzutreffen ist.

Doch warum sind die Japaner verrückt nach kleinen rosa Blüten, die an kahlen Bäumen ohne jegliche Blätter zu blühen beginnen? Warum freuen sich Japaner das ganze Jahr auf die Blüten, die nur für kurze Zeit, manchmal nur bis zum nächsten Regenschauer, ganze Alleen säumen und den Boden wie Schnee bedecken?

Für Japaner spiegeln Sakura Schönheit, Reinheit, aber auch Vergänglichkeit wieder. Zart, wie die Vorboten des Frühlings sind, können auch sie dem Lauf der Zeit nicht trotzen und schweben, wenn auch mit unendlicher Würde, langsam der Erde entgegen.

花を飲み

待つらん人に

山里の

雪まの草の

春を見せばや

Dem der nur die Kirschblüte

Sehnlichst erwartet, wie

Gern zeigte ich ihm

Im schneebedeckten Gras des Bergdorfs

den Frühling

Fujiwara no Ietaka  

 

Weitere Kirschblütenvideos:

Bienleins Vorlage ist für mich genau die richtige Vorlage, um Ästhetik, Vergänglichkeit oder auch einfach nur eine Reise nach Japan stilvoll zu ergänzen.

Habt ihr eigene Sakuravideos oder andere Vorschläge, wie man diese Vorlage einsetzen kann? Schickt mir eure Videos oder hinterlasst einen Kommentar!

————————————————————————————————

In dieser Kategorie möchte ich meine persönlichen Lieblingsvorlagen vorstellen – was nicht immer die in der jeweiligen Woche am meisten heruntergeladene Vorlage der DirectorZone sein muss.

Habt ihr persönliche Lieblingsvorlagen? Schickt mir eine E-Mail, vielleicht wird sie dann meine Lieblingsvorlage der Woche.