Schlagwort-Archive: Windows 7

Gratis Patch / Update für PowerDirector 8 ab sofort downloadbar

Ab heute steht ein neues Update für PowerDirector 8 auf der CyberLink Website zum Download bereit.

Das Update fügt der Videoschnitt-Software mehr Dateiunterstützung hinzu und behebt Probleme, die bei einigen Benutzern aufgetreten sind.

Laut CyberLink beinhaltet das Update folgende Verbesserungen:

Verbesserungen:

1.  Hardware Encoding lässt sich auch beim Brennen von Discs benutzen
2.  Schattendateien werden nun auch für MOV Dateien erstellt
3.  In H.264 ausgebene Dateien mit 3D-Übergängen verlieren keine Frames mehr
4.  Das Programm läuft weiterhin stabil, auch, wenn die Belichtungsanpassung in „Magic Fix“ ausgewählt, das Video im geteilten Vorschaufenster angesehen und dann der Magic Movie Wizard angewendet wird
5.  Nach dem Trimmen von Videos bleibt die Audioanzeige in Wellenform erhalten
6.  Die Videoqualität bleibt auch nach dem brennen auf AVCHD Discs erhalten
7.  Das Problem läuft weiterhin stabil, auch, wenn Videos mit angewendeter Stabilisierungs- und Beleuchtungs-Optimierung angewendet wurde

  Neu hinzugefügt: 

1.  Ausgabe von 3GPP2-Dateien
2.  Brennen von AVCHD-Dateien auf anschließbare Geräte
3.  Import von H.264 WTV-Dateien (nur unter Windows 7) 
4.  Import von Dateien in die Mediendateien über Drag-and-Drag auf Shortcut  
5.  Import von Divx-Dateien (nur unter Windows 7)
6.  Die einzelnen Programmfenster werden automatisch angepasst, wenn die Größe des Programmfensters verändert wird
7.  Die PSP wird als neues Profil unterstützt
8.  Ausgabe auf Handys (WOOO Videos)
9.  AVCHD Videoausgabe mit 24 MB/s Bitrate

Download des Updates (Patches)

Kostenlose Testversion von PowerDirector 8

Advertisements

Windows 7 ist da, PowerDirector 8 ist bereit

Windows 7 ist da, PowerDirector 8 ist bereitWindows 7 ist endlich seit zwei Tagen auf dem Markt und überall von vielen werde ich neuerdings gefragt „Und, hast Du es schon?“. Ich gebe zu, nach dem Reinfall mit Windows Vista war ich nicht mehr so Upgrade-fanatisch, wie ich es bei zuvor gewesen bin. Aus diesem Grund habe ich mir geschlagene zwei Tage Zeit gelassen, um mein System upzugraden – doch nun ist es endlich soweit, ich „habe“ es nun auch.

Erster Eindruck: Besser als Vista

Der Installationsprozess verlief schnell, flüssig und ohne Probleme. Bei der ersten Benutzung fielen mir sofort zwei Dinge auf: die „Vista Widgets“ fehlen, denen ich nicht eine Träne nachtrauere, da sie meinen PC zu oft abstürzen ließen, und langwierige Bestätigungen und nochmalige Bestätigungen, wie sie uns in Vista das Leben schwer machten, fehlen in Windows 7.

PowerDirector 8 Ultra lief unter Windows 7 ohne jegliche Probleme, wenn nicht sogar stabiler als unter Vista. Das kann jedoch auch nur ein rein subjektives Empfinden sein und wird sich erst im Langzeittest endgültig beweisen.

Sobald ich Windows 7 eingehender getestet habe, werde ich euch davon berichten. Solltet ihr Probleme mit PowerDirector 8 unter Windows 7 haben, diskutiert hier mit Anderen!

Um zu prüfen, ob die auf die bereits erworbene CyberLink Software auch unter Windows 7 einwandfrei einsetzbar ist, hat CyberLink einen kostenlosen Test online bereit gestellt:

Das Windows 7 Update Center mit gratis Updates und Patches

Erste Reaktionen zur Videoschnitt-Software CyberLink PowerDirector 8

Digital Living
„Fazit: Die Videobearbeitungsoftware ist für diese Preislage schlicht hervorragend.“
Digital Living Bewertung: 6 von 6 möglichen Sternen

(Digital Living, David Lee 03.08.2009)

Chip.de (Download-Sektion)
Fazit: PowerDirector ist ein sehr gutes Video-Produktions-Paket für Hobby-Filmer.“

(chip.de, 03.08.2009)

ZDNet.de

Golem.de

Digitalfernsehen.de

Für alle Interessierten hier noch einmal der Link zur kostenlosen Testversion von PowerDirector 8

PowerDirector 8 kaufen
CyberLink Produktseiten zu PowerDirector 8

Videoschnitt-Software CyberLink PowerDirector 8 ist da! – Kostenlose Testversion herunterladen –

Videoschnitt-Software PowerDirector 8 Ultra

Das Warten hat ein Ende. Hier endlich die Nachricht, auf die viele sehnsüchtig darauf gewartet haben:
PowerDirector 8 ist da.

Neu ist in dieser Version der bekannten Videoschnitt-Software unter anderem:

  • die Implementierung der TrueTheater Technologie, mit der SD-Videos nun in HD-Qualität hochskaliert werden können
  • der Partikeleffekt-Designer, mit der sich Special Effects ohne zusätzliche Software erstellen lassen
  • die Power Tools mit Funktionen wie einer Umkehrung der Wiedergaberichtung (Videos laufen damit rückwärts), dem Zuschneiden von Videos (um sich z.B. auf die Hauptpersonen in einer Szene konzentrieren zu können) und dem Drehen von Videos
  • Trimmen auf Frame-Ebene mit der Zoom-in CutTM Funktion
  • die Unterstützung eines zweiten Monitors
  • Proxy-Bearbeitung für HD-Videos (beim Import von HD-Videos wird eine Proxy-Version in SD erstellt, um die CPU-Auslastung während der Bearbeitung gering zu halten)
  • der Upload der eigenen Zeitleisten-Ansicht in die DirectorZone, um anderen Videoschnitt-Fans Tipps und Tricks zeigen zu können
  • der Upload von HD-Videos auf Facebook und YouTube
  • Leistungsstarke Videobearbeitung mit PowerDirector 8Kompatibel mit Windows 7

Verbesserte Features umfassen:

  • 16 Zeitleisten-Spuren mit 9 Video- und 4 Audiospuren
  • Noch schnelleres Video-Rendering mit dem Intel Core i7 und unter Nutzung von NVIDIA CUDA und ATI Stream
  • Mehr Effekte denn je in der DirectorZone

In den nächsten Artikeln werde ich gesondert auf die verschiedenen Features – und was man damit machen kann – eingehen. Habt Einfluss auf die Artikel und schickt mir eure Themenwünsche!

Kostenlose Testversion von PowerDirector 8 downloaden

PowerDirector 8 kaufen

CyberLink Produktseiten zu PowerDirector 8

Detailierte Produktbeschreibung von Georg Jäger mit vielen Screenshots